Auf der gerade zu Ende gegangenen Paris Fashion Week präsentierte Barneys ihre Frühlings-Kollektion. Nun hat die New Yorker Luxusmode-Kette das sehenswerte -Grad-Video Mantle veröffentlicht, das die neuen Kleider in einer -Grad-Inszenierung zeigt. Statt Modells auf den Laufsteg zu schicken, findet man sich im modernen Tanztheater wieder. Denn die Mode ist das „Beiwerk“ zu einem Auftritt der legendären Martha Graham Dance Company. Während man sich das 30-Grad-Video im Web ansehen kann, gibt es das Video in der Samsung App die .

Banreys präsentiert Mode mit der Martha Graham Dance Company

Wer sch für modernen Tanz interessiert, dem dürfte der Name Martha Graham geläufig sein. Die 1991 verstorbene Tänzerin gründete die nach sich benannte Martha Graham Dance Company in New York. Nun hat die Luxus-Modekette Barneys ein Video mit der Company produziert stellt es auf drei Arten zur Verfügung. Einmal im Webbrowser als 360-Grad-Video sowie in der Samsung App für die Gear VR. Wer sich zufällig in Amerika befindet, kann die Erfahrung auch in den Flagschiff-Geschäften in New York Berverly Hills erleben. Dort dürfen sich Besucher ebenfalls mit der Samsung Gear VR vergnügen.

Martha Graham Dance Company

Auch wenn das Video nur zehn Minuten dauert, Konzeption, Vorbereitungen und Umsetzung haben ein Jahr verschlungen. Der Regisseur Theo Stanley beschreibt die Idee des Stücks als den Versuch, die innere Landschaft des Menschen zu enthüllen. Dazu unternehme man eine Expedition in die Welt der Archetypen, die auch ein zentraler Bestandteil des Werkes von Martha Graham gewesen seien. Auch die Mode spielt eine gewichtige Rolle, in Mantle findet Kleidung von vier Modedesignern Verwendung. Jeder Stil repräsentiert dabei wieder einen Archetypen.

Viele weitere Informationen über die Entstehung und Absichten, Links zu T-Shirts für 200 US-Dollar und nicht zuletzt das ganze Video bietet die Webseite zu Mantle von Barneys. Über die Samsung App steht die Erfahrung zudem für die Gear VR zur Verfügung.

(Via Oculus Blog, Bilder: Barneys)

Marcel Magis

AboutMarcel Magis

Marcels virtueller Einstieg in virtuelle Welten war William Gibsons Neuromancer. Der Cyberspace wurde hip und es gab einige Versuche, die Vision zu verwirklichen. 2001 arbeitete er mit Kai Krause auf der Byteburg zusammen, danach schrieb und bloggte er für verschiedene IT-Magazine wie die c’t. Mit dem Einstieg als freier Redakteur bei den VR-Nerds erfüllt sich ein Traum von ihm.



Source link
thanks you RSS link
( https://www.vrnerds.de/barneys-und-martha-graham-dance-company-fashion-in-360-grad-und-fuer-gear-vr/)

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here